Unsere Verpflichtung gegenüber den Eseln

Unsere Eselpartner in Frankreich haben gemeinsam einige Regeln für die Eseltouren aufgestellt, an die sich alle Partner halten. Diese sind:

Esel:

  • dem Menschen die Qualitäten der Esel näherbringen. Vorurteile gegenüber Eseln abbauen helfen
  • die Esel sollen gesund, gepflegt und aus kontrollierter Zucht sein
  • den älteren Eseln einen angenehmen Lebensabend bieten
  • beim Verkauf von Eseln die Herkunft nachvollziehbar machen, das Alter, Gesundheitszustand und Vorzüge wie Nachteile klar auflisten
  • für die Wanderungen nur zuverlässige und erfahrene Esel auf Tour schicken
  • Gepäck den Fähigkeiten des Esels und der Route anpassen

Material:

  • nur passendes, wirksames und in gutem Zustand befindliches Material nutzen, um dem Kunden Sicherheit und dem Esel Komfort zu geben

Kunden:

  • kompetent und verantwortungsvoll bei den Angeboten sein
  • dem Kunden alle wichtigen Informationen geben, damit die Wanderung ohne Probleme ablaufen kann
  • ehrliche und offene Ausschreibung
  • Umweltschutz ernst nehmen

Eselbetreiber:

  • unnötigen Konkurrenzkampf untereinander vermeiden und solidarisch miteinander umgehen
  • regelmäßiger Kontakt und Austausch
  • die Aktivitäten der Mitglieder einem breiten Publikum bekannt machen

Diese Regeln geben wir auch an unsere Partner in anderen Ländern weiter!

Nahrung für den Esel

Gräser und Kräuter

Eselwandern in Europa

Wandern ohne Gepäck, die Landschaft genießen ohne Stress? Bei Wanderungen von Unterkunft zu Unterkunft (sog. Trekking) oft nicht möglich, da man den schweren Rucksack buckeln muss und froh ist, wenn man endlich ankommt. Wandern mit dem Esel ist aber genau das: stressfrei, ein Genuss und noch dazu ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein!

Suche